FILME

 

Fliegende Monumente – Rien ne va plus
in-situ Installation von Tilmann Meyer-Faje (Amsterdam)


Film Paintthetown

Eröffnung 17. Mai 2014
Standzeit 18. – 22. Mai 2014

Worringer Platz
40201 Düssel-Dorf

Vom 13.05. – 16.05.2014 hat der Künstler Tilmann Meyer-Faje aus Amsterdam in unserer Rezeption eine Werkstatt eingerichtet und dort seine raumgreifende Installation “Rien ne va plus” hergestellt! Sie ist als erstes einer ganzen Reihe “Fliegender Monumente” auf dem Worringer Platz der Probelauf für einen Ideenwettbewerb, der eine nächste Version für 2015 sucht.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

KINOSAAL
3 Großprojektionen mit Animationsfilmen von Frauke Berg (Düssel-Dorf), Katja Davar (Köln) und Jungwoon Kim (Düssel-Dorf)


Film Paintthetown

Eröffnung 11. Dezember 2013
Außenterrasse Eiscafé Stefan
Worringer Straße 98
40210 Düssel-Dorf

Laufzeit 12. Dezember 2013 – 22. Januar 2014, täglich von 16:30 -21:30 Uhr
Kreuzung Kölner Straße/Worringer Straße

Ein städtischer Platz wird zum Kinosaal! In Kooperation mit engagierten Anliegern und Nachbarn waren im Dezember 2013 sechs Wochen lang eigens für diesen Standort entwickelte Animationsfilme der Künstlerinnen Frauke Berg, Katja Davar und Jungwoon Kim auf drei Fassaden am Worringer Platz zu sehen.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Return to Sender – Der Platz schimpft zurück
Performance mit Ingke Günther und Sir Ladybug Beatle


Film Frauke Berg

07. August 2013, ab 19 Uhr

REZEPTION (Glashaus)
Worringer Platz 1
40210 Düssel-Dorf

Seit Jahrzehnten schon wird der Worringer Platz als Schandfleck und hässlichster Platz Düssel-Dorfs geschmäht! Wir halten dagegen und laden im Rahmen des Schimpfwort-Projekts von Ingke Günther zur Platzperformance ein: Leihen Sie dem Platz Ihre Stimme und schimpfen Sie zurück! Über 1800 Kraftausdrücke aus der Sammlung der Künstlerin stehen zur Auswahl. Professionell begleitet von der Schimpfwort-Expertin Ingke Günther und dem erfahrenen Performer Sir Ladybug Beatle wird aus jeder Schimpftirade ein gefühlvolles Alltagsdrama! Mit improvisiertem Tonstudio in der REZEPTION und Live-Übertragung direkt auf den Platz.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

BALLSAAL – Streetdance für Radio und Chor


Film Lars Klostermann 

Auftaktveranstaltung des Projekts Gasthof Worringer Platz
07. Juni 2013, 21 Uhr
Worringer Platz
40210 Düssel-Dorf

parallel: Sendung auf Radio Düsselwelle (UKW 104,2 MHz) von 21:04 – 21:54 Uhr

Komposition: weltAusstellung
Performance: Düssel-Dorfer Volksavantgardechor
Platz-Choreografie: Oliver Gather, Andrea Knobloch
Orchester: VAG Scene Neuss

Musik und Tanz auf einem Platz, der durch Aufbauten und Straßenbahngleise vielfach zergliedert ist und im Verkehrslärm versinkt, das scheint zunächst vollkommen abwegig zu sein. Und doch lässt sich genau hier das Bild eines – etwas anderen – Ballsaals entwickeln.

Der den Platz unablässig umkreisende Verkehr breitet einen Klangteppich aus, in den neun PKWs, die der Tuning Club VAG Szene Neuss stellt, eine vorab produzierte melodische Klangkomposition der Gruppe weltAusstellung per Autoradio einspeisen werden. Diese „Tanzmusik“ des BALLSAALs sendet der Düssel-Dorfer Bürgerfunk Düsselwelle auf der Frequenz UKW 104,2 MHz im Rahmen eines einstündigen Radiofeatures über das Kunstprojekt „Gasthof Worringer Platz“. Mit stimmlichen Akzenten komplettieren die sich rhythmisch über die Platzfläche bewegenden Sänger/innen des Düssel-Dorfer Volksavantgardechors den Radiosound zu einer musikalisch-tänzerischen Performance