HALLRAUM – Swantje Lichtenstein

Transcript

HALLRAUM_lichtenstein2
Foto Christian Ahlborn

11. November 2016, 19:30 Uhr

Gasthof Worrinegr Platz
REZEPTION (Glashaus)
Worringer Platz 1
D-40210 Düsseldorf

Die diesjährige Hallraum-Klangperformancereihe wird nach dem Auftritt von Julia Bünnagel auf dem Worringer Platz Anfang Oktober am 11. November mit einer Performance von Swantje Lichtenstein fortgesetzt. In ihren „Transkripten“ arbeitet Lichtenstein ausschließlich mit sprachlichen Audiodokumenten, die sich im performativen Prozess immer neu formieren und stimmlich weiter bearbeitet werden. So entstehen Sound Writings zwischen Improvisation und Konzept, die aus sprachlich-literarischem Material geformt werden, aber auch klanglich entzifferbar sind.

Swantje Lichtenstein ist mit ihren Performances weltweit unterwegs. Sie nahm unter anderem am Sound-Text-Festival/New York/USA teil, war Gast bei non event/Goethe Institut Boston/USA und Poetic Voices Africa, beim Sound Eye-Festival Cork und dem European Writers Festival/Yerevan/Armenien. Als Artist in Residencies war sie zuletzt in Nairs/Schweiz, Istanbul/Türkei und Johannesburg/Südafrika.

Der Hallraum Worringer Platz wird von Frauke Berg kuratiert und umgesetzt und ist Teil des künstlerischen Projekts Gasthof Worringer Platz. Die nächsten Hallraum-Termine: 18.11.16 – Echo Ho | 25.11.16 – Tina Tonagel | 8.12.16 – Denise de Winter

Fotoalbum
Swantje Lichtenstein
Hallraum Worringer Platz