KAMMERMUSIK

KAMMERMUSIK 1 – 8
Mit der Reihe KAMMERMUSIK öffnet der Gasthof Worringer Platz seine REZEPTION im Glashaus auf dem Worringer Platz für Konzerte, Performances und Klangexperimente. Ein Raum mit gläsernen Wänden ist eine akustische Herausforderung, der sich die Eingeladenen stellen müssen. Die Aufführungen finden zudem ohne Hinterbühne und doppelten Boden statt. Alles ist sichtbar und der Platz wird visuell und akustisch immer Teil der Performance sein. Im Jahr 2014 fanden insgesamt 8 Veranstaltungen statt. Aufgetreten sind: Stefan Ettlinger, Max Hoffs/Mike Jansen, Alfons Knogl/Holger Otten, Purple Petra + J.Barabasch, Jörg Steinmann, Studium:Stadt, T’ourette, weltAusstellung mit Stephen Oldfield. Im Jahr 2015 soll diese Reihe als eigenständiges, kuratiertes Format weitergeführt werden, so dass der Gasthof lediglich die REZEPTION als Aufführungsort zur Verfügung stellt, aber keinen Einfluss auf das Programm nimmt.

______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 8
Alfons Knogl/Holger Otten (Köln)

Konzert, 12. Oktober 2014
eingeladen von Wilko Austermann und Janina Gehlau

______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 7 – Stand clear of the closing doors
Studium:Stadt, Frauke Berg | Anja Lautermann (Düssel-Dorf)

KAMMERMUSIKstudiumstadt

Konzert-Performance, 03. Oktober 2014
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 6
Purple Petra + J.Barabasch (Düssel-Dorf)

KAMMERMUSIK_purplepetra
Abb.: ©Gesine Kikol/Ubbo Kügler

Konzert, 22. August 2014
Pink Frogs” and other stories told with guitar, drums, flute, bagpipe and vocals
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 5 – Favorite Things
Jörg Steinmann (Düssel-Dorf)

Performance, 22. August 2014 
für einen Sprecher, präparierten Teppichkehrer, Kniegeige und Kalimba

In der Performance “Favorite Things” werden die Lieblingsdinge all der Leute ausgesprochen, die den Worringer Platz bevölkern. In den Wochen vor der Aufführung befragt der Künstler Jörg Steinmann alle Passanten, Geschäftigen, Entspannenden und sonstige Personen auf dem Worringer Platz nach den Dingen, die ihnen im Leben am meisten bedeuten. Diese Interviews erklingen erneut als Sprechperformance mit einem Soundteppich aus einer chinesischen Kniegeige, einem Kalimba-Daumenklavier und scharfen Drives mit einem präparierten Teppichkehrer.
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 4 – Mikrotonie
weltAusstellung (Düssel-Dorf/Berlin) mit Stephen Oldfield (Ampersand/London)

KAMMERMUSIK_weltausstellung

Klangaktion, 16. August 2014 

Das Glashaus ist die Bühne und Aktionsraum. In Anlehnung an Stockhausens Mikrophonie wird das Glashaus im Innenraum mikrophoniert und die Klangaktionen der Musiker nach außen auf Lautsprecher übertragen. Leise Geräusche werden hörbar und durch Modulationen verändert.

Foto-Album
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 3 – MaMi und der dritte Mann
Maxx Hoffs/Mike Jansen (Düssel-Dorf)

SAMSUNG

Konzert, 02. Juli 2014
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 2 – Platzwunderschaft
Stefan Ettlinger (Düssel-Dorf)

KAMMERMUSIK_ettlinger
Abb.: ©Stefan Ettlinger
Performance, 25. Juni 2014 

Foto-Album
______________________________________________________________________________

KAMMERMUSIK 1
T’ourette (Düssel-Dorf/Köln)

KAMMERMUSIK_t-ourette

Konzert, 05. April 2014
Rainer Schütz (g), Matthias Schwarz (dr), Andreas Techler (ts), Stefan Zöllner (comp)