VORPLATZ

Fliegende Monumente – Rien ne va plus
in-situ Installation von Tilmann Meyer-Faje (Amsterdam)


Film Paintthetown

Eröffnung 17. Mai 2014
Standzeit 18. – 22. Mai 2014

Worringer Platz
40201 Düssel-Dorf

Vom 13.05. – 16.05.2014 hat der Künstler Tilmann Meyer-Faje aus Amsterdam in unserer Rezeption eine Werkstatt eingerichtet und dort seine raumgreifende Installation “Rien ne va plus” hergestellt! Sie ist als erstes einer ganzen Reihe “Fliegender Monumente” auf dem Worringer Platz der Probelauf für einen Ideenwettbewerb, der eine nächste Version für 2015 sucht.

>Was ist ein „Fliegendes Monument“? Zunächst einmal ein Widerspruch! Monumente heben nicht ab. Sie sind stabil und gewichtig und nicht mit fliegenden Bauten zu vergleichen, worunter man bauliche Anlagen versteht, die dafür bestimmt sind, wiederholt aufgestellt und abgebaut zu werden. Der Gasthof Worringer Platz sucht nach „Fliegenden Monumenten“ für den Worringer Platz, die diesem Ort – nur für begrenzte Zeit, aber dafür um so beeindruckender – ein Denkmal setzen!

Foto-Album