WETTBEWERB – Fliegende Monumente 2018: Präsentation

Vorstellung der Endrunden-Beiträge

TERRASSE_klingemann_sk
“Grund rein”, Abb. Stefanie Klingemann

 

Sonntag, 27.05.2018 | 11 Uhr

Atelier Artec
Ackerstraße 11 (Hof)
40233 Düsseldorf

 

Wir danken allen Teilnehmer/innen und freuen uns auf die Kurzvorstellungen ihrer Konzept-Ideen im Artec Atelier.

Die öffentliche Vorstellung der Wettbewerbsbeiträge in Anwesenheit der Jury ist für alle Beteiligten ein herausforderndes aber vor allem bereicherndes Verfahren, vermittelt es doch Einblicke in die Vielfalt möglicher Herangehensweisen an urbane Situationen und diesen besonderden Ort, den Worringer Platz in Düsseldorf. Die Wettbewerbsteilnehmer/innen versuchen mit einem kurzen Statement ihre Ideen auf den Punkt zu bringen. Im Anschluss besteht für sie die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss mit dem Publikum und der Jury zu diskutieren und Reaktionen auf das eigene Projekt einzuholen.

Mitglieder der Jury sind in diesem Jahr:

Jörg-Thomas Alvermann, Künstler (Düsseldorf), Vorsitzender der Düsseldorfer Kunstkommission
Selma Gültoprak, Künstlerin (Köln)
Stefanie Klingemann, Künstlerin (Köln), Gewinnerin der Fliegenden Monumente 2017
Andreas Wissen, Stadt Nürnberg Hochbauamt / Kunst im öffentlichen Raum