Ausstellungen, Performances und Rauminstallationen für einen städtischen Platz im Durchgangsverkehr
2013-2020

Das künstlerische Projekt Gasthof Worringer Platz in Düsseldorf von Oliver Gather und
Andrea Knobloch verfügte über keine eigenen Räumlichkeiten. Allein ein auf den Platz
versetztes Glashaus stand ständig zur Verfügung und fungierte in erster Linier als
Ausgangspunkt. Die Räume und Einrichtungen des Gasthofes wurden gemeinsam mit
Partnern am Platz erschlossen und für Ausstellungen, Performances, Lesungen,
Filmvorführungen oder temporäre Installationen geöffnet. Mit dem dafür notwendigen
Prozess der gegenseitigen Annäherung begann ein Dialog in dessen Verlauf die Anliegen
der Gäste (Künstler*innen) und der Gastgeber (Anwohner*innen und Gewerbetreibende)
formuliert und zu einem künstlerischen Ereignis verdichtet wurden. Das Raumprogramm
des Gasthof Worringer Platz fügte sich immer wieder anders in das Alltagsgeschehen des
Platzes ein und wurde als lebendiger und dynamischer Ort im Ort erfahrbar.
Der Gasthof Worringer Platz begrüßt ganz herzlich das Projekt PALACE, welches
künstlerische Interventionen am Platz mit einem neuen Team weiterführen wird!