ZU GAST – Vorlesetag

161118_gwp_ZUGAST_vorlsetag_web

18. November 2016, 18 Uhr

Worringer Platz
D-40210 Düsseldorf

Auf Initiative von Marina Spillner, die dem Worringer Platz durch ihr Wirken in der Bezirksvertretung 1 schon seit langer Zeit verbunden ist, treffen sich am bundesweiten Vorlesetag Vorleser/innen auf dem Worringer Platz und tragen ausgewählte Gedichte vor.

Das Sprechen an Orten des öffentlichen Lebens wendet sich zunehmend an Zuhörer/innen, die nicht leibhaftig präsent, sondern über mobile Telefonverbindungen erreicht werden. Satz- und Wortfragmente schwirren durch den Hörraum der Passanten – eine zufällige Text-Collage. Die extrem verdichteten und präzise gesetzten Wort-Choreographien der für diesen Abend zusammengestellten Gedichte werden dagegen in direkter Zwiesprache vorgebracht. Die Vorleser/innen erwarten kein versammeltes Publikum sondern gehen auf Menschen zu und bieten an, ihnen ein bestimmtes Gedicht zu Gehör zu bringen.

Mit dieser Aktion wird einmal mehr die Arbeit „gitti gök“ von Ulrike Möschel aufgegriffen, die seit Dezember 2015 auf der Brandwand des Hauses Ackerstraße 3 direkt am Worringer Platz zu sehen ist. Möschels Fassadenschrift zitiert ein Gedicht des türkischen Lyrikers Ilhan Berk und ist in unserer Reihe LESEZIMMER realisiert worden.

LESEZIMMER—gitti gök

In der Reihe ZU GAST übergeben wir die Schlüssel zu unserer Rezeption unseren Gästen, die inhaltlich und organisatorisch eigenverantwortlich Veranstaltungen auf dem Worringer Platz gestalten.